Mein Gesundheitstipp:

Wieder ein tolles und schnell zubereitetes Rezept auf binekocht.at für Euch gefunden. Ich hab es ein klein wenig abgeändert.

Erstens habe ich den Ziegenkäse nicht in der Pfanne gebacken – sondern die Brösel weggelassen. Stattdessen habe ich etwas Thymian (kleingezupft) und ein ganz klein wenig Agavendicksaft über den Ziegenkäse geträufelt und für kurze Zeit in den Backofen / Grillstufe gegeben. Achtung nicht zerlaufen lassen.

Und den Zucker für das Dressing weglassen. Auch das kann man mit ein klein wenig Agavendicksaft süßen.

Zutaten für 2 Personen / Zubereitungszeit: 10 Min.

200 g Ziegenkäse, 2 Radicchioherzen, 100 g Eisbergsalat, 1 gekochtes Ei, Brösel, Öl, etwas Milch, Balsamicoessig, Kernöl, Salz, Zucker, 4 Cocktailtomaten, Pfeffer

 

Wie Sie dies zubereiten, lesen Sie auf Bine´s Blog. Und da können Sie sich das Rezept auch ausdrucken.